Das Vermögen vom Profi vermehren lassen

Vermögen

Unabhängige Vermögensverwalter bieten zwei Verwaltungsmodelle, die sich unter anderem für Unternehmer eignen: die individuelle Portfolioverwaltung für größere bestehende Vermögen sowie vermögensverwaltende Fonds für den langfristigen Vermögensaufbau.

Unternehmer müssen grundsätzlich auf „zwei Hochzeiten tanzen“. Sie haben die Anforderung, jeden Tag mit voller Kraft ihr Unternehmen zu steuern, es wirtschaftlich und strategisch auf Kurs zu halten und Verantwortung für Mitarbeiter, Lieferanten und Kunden zu übernehmen. Gleichzeitig dürfen sie aber nicht vergessen, auch für sich und die eigene Familie zu sorgen und parallel zum Unternehmen ein Vermögen aufzubauen, um sich so finanziell abzusichern und Rücklagen für besondere Wünsche und unvorhergesehene Situationen zu schaffen.

Dies wissen natürlich die allermeisten Unternehmer. Doch aufgrund des Vertrauensverlustes in die Banken, ausgelöst durch die Finanzkrise, und die damit verbundene herkömmliche Anlageberatung besteht vielfach die Sorge, keine echte und passende Betreuung in Gelddingen zu bekommen, sondern in die Mühlen des provisionsgetriebenen Finanzproduktverkaufs zu geraten. Dazu kommt, dass die aus der Vergangenheit bekannten vermeintlich sicheren Anlageformen wie Bundesanleihen und festverzinsliche Papiere meist nur noch eine sehr niedrigen Rendite abwerfen, die nicht einmal mehr die ohnehin schon sehr niedrige Inflation einspielt.

Unabhängige Vermögensverwalter indes haben sich darauf spezialisiert, genau den anderen Weg zu gehen. In Deutschland gibt es eine Vielzahl solcher Finanzprofis, rund 300 von ihnen sind im Verband unabhängiger Vermögensverwalter Deutschland organisiert und haben sich damit den Regeln dieser berufsständischen Organisation unterworfen – ein Gütesiegel in der Branche. Diese Unabhängigen Vermögensverwalter zeichnen sich einerseits dadurch aus, dass sie von Produkten und Provisionen unabhängig sind. Sie verdienen ihr Geld durch eine vorher fest definierte Gebühr, die sich an der Anlagesumme bemisst. Aufgrund dieser Vereinbarungen liegt der Fokus von Unabhängigen Vermögensverwalter auf der professionellen und nachhaltigen Geldanlage.

Zum anderen kennen die Vermögensprofis in aller Regel seit mehreren Jahrzehnten die internationalen Kapitalmärkte, sämtliche verfügbare Anlageformen sowie zahlreiche Unternehmen, in denen sich je nach Risikoneigung des Kunden auch direkte Investments in Aktien oder Anleihen lohnen. Durch diese dynamische Mischung erwirtschaften Vermögensverwalter in den allermeisten Fällen wesentlich höhere Renditen.

Zudem hat jeder Unabhängige Vermögensverwalter eine eigene Strategie und ist keinem Management-Board oder einer übergeordneten Anlageabteilung Rechenschaft schuldig. Er arbeitet ausschließlich für den Erfolg seines Kunden, an diesem wird er gemessen.

Und so bieten die Vermögensprofis zwei Formen der unabhängigen Geldanlage an. Die eine ist die individuelle Portfolioverwaltung. Dabei legt der Vermögensverwalter die Gelder des Kunden gemäß der hauseigenen Guideline an, überprüft das Portfolio sehr häufig und verschiebt Gelder zwischen verschiedenen Anlageklassen und Indizes hin und her, um immer das Optimum zu erreichen. Diese individuelle Verwaltung richtet sich an Anleger, die in aller Regel bereits ein sechsstelliges Vermögen mitbringen, also natürlich auch Unternehmer. Unter den Kunden der deutschen Vermögensverwalter befinden sich zahlreiche Gesellschafter, Geschäftsführer oder ehemalige Unternehmer, die jetzt ihren Ruhestand genießen und von den Erträgen der individuellen Verwaltung leben.

Eine weitere Möglichkeit sind sogenannte vermögensverwaltende Fonds. In diese Fonds können Anleger bereits mit wenigen tausend Euro einsteigen oder auch einen monatlichen Sparplan abschließen, um langfristig ein Vermögen unter professioneller Betreuung aufzubauen. Dies richtet sich explizit auch an Unternehmer, sei es, weil sie einen solchen Fonds als Ergänzung zu anderen Vermögensanlagen wie etwa eine Immobilie ansehen, sei es, weil sie beispielsweise die Finanzierung des Studiums des Nachwuchses im Auge haben, oder sei es, weil die privaten Finanzen noch nicht ausreichen, um eine persönlichen Verwaltungsvertrag abzuschließen. Die Kosten der Fonds belaufen sich in der Regel jährlich auf etwa ein Prozent der Anlagesumme.

Strategisch gibt es kaum einen Unterschied zur individuellen Verwaltung: Der Vermögensverwalter nutzt schließlich alle seine Kenntnisse auch bei den Fonds. Das heißt, dass ein solcher Fonds immer genau das widerspiegelt, für das der Vermögensverwalter steht. Er bündelt darin seine Arbeit einfach für das gesammelte Vermögen vieler Mandanten und bietet Optionen für die verschiedenen Risikoklassen der Anleger. Deshalb verwalten die meisten Vermögensverwalter mehrere Fonds, die sowohl defensiv als auch offensiv orientiert sind.

Das Besondere an solchen Fonds ist – im Gegensatz zu herkömmlichen Investmentfonds –, dass die Vermögensverwalter nicht einseitig bei der Auswahl der Anlageklasse sind. Unabhängige Vermögensverwalter kleben ihren Fonds kein Etikett auf wie ‚Aktien Deutschland’ oder ‚Renten Schwellenländer’. Sie nutzen die Anlageklassen, die sie für die richtigen halten, seien es Aktien, Rohstoffe oder auch Anleihen und Immobilien. Ein Beispiel für einen vermögensverwaltenden Fonds ist die Kombination aus weltweiten Aktien, Aktienfonds, Rentenfonds und Geldmarktpapieren.

Durch die ausgewogene Mischung der verschiedenen Anlageklassen ist es bei vermögensverwaltenden Fonds möglich, an steigenden Märkten unmittelbar zu partizipieren, aber gleichzeitig bei fallenden Kursen nicht ‚abzustürzen’. Zudem bearbeiten Vermögensverwalter kontinuierlich die Fonds so, dass sie zur aktuellen Marktsituation passen. So werden Anlageklassen über- oder untergewichtet und die defensive und offensive Ausrichten variiert.

 

-

Hünicke, Thomas

Thomas Hünicke ist geschäftsführender Gesellschaft der WBS Hünicke Vermögensverwaltung GmbH aus Düsseldorf und führt den Unabhängigen Vermögensverwalter gemeinsam mit Andreas Wahlen. Die Anlageprofis besitzen jahrzehntelange Kapitalmarkterfahrung und sind Experten für die individuelle Verwaltung größerer Kundenportfolios und das Management eigener vermögensverwaltender Fonds. Infos: www.wbsh-vv.de

You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.

Leave a Reply