Dropshipping – ein tolles Geschäftsmodell

Dropshipping

Schon mehrfach bin ich auf das Thema Dropshipping eingegangen, denn dieses Geschäftsmodell bietet gerade auch für Anfänger hervorragende Möglichkeiten, ein eigenes Business zu starten. Die aktuelle Ausgabe des Online Magazins Internethandel.de greift dieses Thema jetzt ebenfalls in der Titelstory auf, daher will ich auch nochmal darüber schreiben, was Dropshipping eigentlich ist und welche Vorteile es bietet. Dropshipping wird auch als “Streckengeschäft” oder “Streckenhandel” bezeichnet und stellt eine besondere Form des Handels dar. Dabei ist das Dropshipping vom Kommissionsgeschäft und der Konsignation abzugrenzen.

Ablauf des Dropshippings

Ein Händler erwirbt Waren von einem Lieferanten und verkauft diese an Kunden weiter, ohne jemals in den physischen Kontakt mit der Ware gekommen zu sein. Die Ware wird direkt von dem Lieferanten (Großhändler oder Hersteller) an den Kunden geliefert. Kunden bevorzugen dieses Geschäftsmodell, weil sie bei der Lieferung nur einen Ansprechpartner wünschen. Das Streckengeschäft spart zudem Lagerkosten und Transportkosten.

Vorteile von Droppshipping

Das Droppshipping bietet den großen Vorteil, dass der Händler wenig Kapital binden muss und so seine Liquidität erhöht. Zudem kann der Händler die Zahlungsziele des Lieferanten ausnutzen, was einen monetären Vorteil bietet. Händler werden in der Regel von den Kunden unmittelbar bezahlt (Vorauskasse, Nachnahme oder Kreditkarte). Dabei handeln die Händler in der Regel längere Zahlungsfristen mit den Lieferanten aus und können mit dem Geld weiterarbeiten. Zudem fallen Kosten für den Transport weg, denn Händler treten lediglich in die Vermittlerposition und die Lieferung erfolgt auf Kosten der Lieferanten oder der Kunden. Letztendlich bestehen auch geringe Logistikkosten und auch Lagerkosten fallen nicht an. Das Dropshipping ist eine effiziente Methode, die für alle Vertragspartner der Lieferkette mit Vorteilen verbunden ist.

Dropshipping

Bedeutung von Dropshipping

Das Dropshipping bietet vielen Händlern weitreichende Möglichkeiten finanzieller und logistischer Art. Gerade im Online-Handel bietet das Dropshippping Online-Händlern die Möglichkeit, ein großes Sortiment an externen Produkten anzubieten, ohne diese in den eigenen Warenbestand aufnehmen zu müssen. Die eingehenden Bestellungen werden ohne Umwege vom Großhändler direkt an den Kunden versandt, was auch zu kürzeren Transportwegen führt. So können Kunden bei einem Händler unterschiedliche Waren kaufen und müssen keine Zwischenhändler beauftragen.

Wer jetzt Geschmack an diesem ebenso einfachen wie genialen Geschäftsmodell gefunden hat, sollte für weitere Infos hier eine kostenlose Leseprobe von Internethandel.de anfordern.

 

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply