Eine Schnittstelle vom Shop zu Amazon

Shopware

Online Shops liegen im Trend, lassen sich doch damit mit relativ wenig Aufwand recht schnell ansehnliche Erfolge erzielen. Diese Vermarktungsmethode ist gerade auch für Anfänger sehr gut geeignet. Meistens stellt sich schon sehr bald die Frage, welche zusätzlichen Vertriebswege erschlossen werden können, um die Reichweite des Shops zu erhöhen.

Schnittstellen zu bekannten Plattformen

Ideal ist es natürlich, wenn die Artikel auf bekannten Marktplätzen wie zum Beispiel Amazon gelistet ist. Während große Online Shops oft über eigene Lösungen verfügen, stellt dies gerade für kleine und mittlere Shopanbieter ein Problem dar. Sowohl der finanzielle als auch der programmiertechnische Aufwand wird gescheut und dann vielleicht lieber auf eine solche Lösung verzichtet.

Für solche Shops ist es sicherlich vorteilhafter, auf fertige Lösungen zuzugreifen, wobei sich sowohl Kauf als auch Miete anbieten. Solch eine Amazon Schnittstelle bietet viele Vorteile und muss dabei gar nicht einmal sehr teuer sein. Und da nach der Einrichtung recht schnell Erfolge erzielt werden können, sollte sich die Investition auch sehr bald rechnen. Gerade auf dem Amazon Marktplatz lassen sich Umsatzsteigerungen gut realisieren.

Eine Schnittstelle zu Amazon kaufen oder mieten

Eine recht günstiges Angebot für Shopware Shops bietet die nfx:Media Agentur aus Driedorf an.

Amazon Schnittstelle

Amazon Schnittstelle

 

Hier werden sowohl Kauf- als auch Mietlösungen angeboten, jeweils in 3 verschiedenen Ausführungen als Start-, Business- und Professional Lösung. Welche der Lösungen in Frage kommt, hängt vor allem von der Anzahl der zu verkaufenden Artikel ab. Bei der Startausführung sind bis zu 400 Datensätze möglich, Business bis zu 4000 und Professional bis zu 8000.

Die Preise reichen bei der Kaufvariante von 295€ über 995€ bis zu 1995€, jeweils zuzüglich 99€ Einrichtungsgebühr. Bei der Mietvariante fallen monatliche Gebühren von 49€, 99€ bzw. 179€ an, jewils für 3 Monate zu zahlten, was auch die Mindestlaufzeit darstellt. Auch hierbei kommt noch eine einmalige Einrichtungsgebühr dazu.

Optional kann dazu ein Support für Optimierung und Pflege gebucht werden, was monatlich 39€, 69€ bzw. 99€ ausmacht.

Für Interessenten wird eine telefonische Vorabinformation angeboten, um Fragen direkt klären zu können. Eine sinnvolle Sache, wer also über die Einrichtung einer solchen Schnittstelle nachdenkt, sollte diese telefonische Beratung unbedingt nutzen.

 

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply