Elektrisch Rauchen ist nicht so schädlich wie Tabak

e-Liquid kaufen

In unserer Gesellschaft steht das Rauchen sehr weit vorne. Vor allem viele junge Menschen rauchen gerne in Gesellschaft eine Zigarette. Doch nicht nur sich selbst auch seinen Mitmenschen schadet man damit. Raucherhusten, Kehlkopfkrebs, nikotingelbe Wände in der Wohnung oder der Geruch von kalter Kippe um nur ein paar negative Aspekte aufzuzählen. Dazu kommt seit dem Rauchverbot ein vitalisierender Spießrutenlauf zwischen den Verbotszonen um kurz mal einen befreienden Zug zu machen. Auf all das müssen und können Sie  verzichten, wenn Sie e-Liquid kaufen, das es ja auch zudem in zahlreichen Geschmacksrichtungen gibt.

Gesundheitliche Aspekte

Sobald Sie eine E-Zigarette gegenüber einer herkömmlichen Zigarette vorziehen, haben Sie eine 1000-mal weniger schädliche Wahl getroffen, als wenn Sie das nicht tun. Aber nicht nur sich selbst helfen Sie damit auch Ihren Mitmenschen tun Sie damit einen Gefallen. Der Rauch einer herkömmlichen Zigarette besitzt über 3800 chemische Kombinationen mit meist lungengängigen Feinstaubpartikeln. Davon sind etwa 40 krebserregend und um die 200 giftig. Eine normale Zigarette enthält Teer, Blausäure, Nitrosamine, Schwermetalle sowie Cyanid. Viele giftige Stoffe entstehen erst bei der Verbrennung. Mit diesem Umwandlungsprodukt, dem Rauch schädigen Sie sich und andere.
Der Vorteil der E-Zigarette liegt klar auf der Hand. Denn bei dieser E-Zigarette wird gar nichts verbrannt. Es entstehen damit keine schädlichen Umwandlungsprodukte. Sie inhalieren lediglich die Inhaltstoffe ein. Eine E-Zigarette verdampft nur. Sie nehmen zwar den Inhaltsstoff Nikotin mit auf, allerdings ist dieser bei einer normalen Zigarette im Gegensatz zu den anderen Stoffen nicht bedenklich. Viele Erkrankungen entstehen bei einer herkömmlichen Zigarette nicht durch den Inhaltsstoff Nikotin. Erst die Verbrennungsprodukte machen sie so gefährlich. Am gesündesten leben Sie natürlich, wenn Sie das Rauchen beenden, aber dieser Schritt ist für viele ein zu großer. Die E-Zigarette hilft Ihnen allerdings gesünder mit dem Laster zu leben.

Vorteile der E-Zigarette

Neben dem gesundheitlichen Aspekt können an dieser Stelle noch mehr Vorteile genannt werden. Zum einen sei hier der Geruch einer Zigarette zu nennen. Egal, ob der Aschenbecher, die Kleidung oder der Zigarettengeruch aus dem Mund, überall riecht man ihn. Mit der E-Zigarette ist das Geschichte, denn Sie riechen diesen nicht.
Jeder kennt das, Aschenbecher füllen sich, Asche fällt daneben, Brandflecken in Textilien, Zigaretten auf der Straße. Mit der E-Zigarette ist damit Schluss. Sie brauchen für diese keinen Aschenbecher, kein Dreck der entsteht und keine Brandlöcher.

Bei einer E-Zigarette können Sie zwischen verschiedenen Geschmacksrichtungen auswählen. Diese gibt sie in vielen Geschmacksrichtungen, für jeden ist hier was dabei. Dagegen gibt es die herkömmliche Zigarette zwar von vielen Herstellern aber der Geschmack unterscheidet sich meist nur leicht.

Das Beste aber an einer E-Zigarette ist, dass diese nicht unter das allgemeine Rauchverbot fällt. Im Grunde dürfen Sie auch in Gaststätten Ihre E-Zigarette rauchen. Allerdings geht hier das Hausrecht vor, aber grundsätzlich fällt eine E-Zigarette nicht darunter.

Kostenvorteil

Ein weiterer wichtiger Aspekt sind die Kosten. Herkömmliche Zigaretten kosten mit den Jahren immer mehr. Die E-Zigarette ist dagegen viel günstiger als eine normale Zigarette. Dies freut nicht nur Sie, auch Ihren Geldbeutel. Wenn Sie bisher eine Schachtel am Tag rauchen, dann sparen Sie mit der E-Zigarette im Jahr bis zu 1000 Euro. Tanks, Verdampfer und Akkus sind mit hier eingerechnet.

Die Entscheidung weg von der herkömmlichen Zigarette, hin zu der E-Zigarette lohnt sich. Die Vorteile sind nicht von der Hand zu weisen.

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply