Erfolgreiches Online Marketing

Erfolgreiches Online Marketing ist für etablierte und mittelständische Unternehmen, Start-Ups und Online Shops unentbehrlich. Das Online Marketing kann als Absatzkanal effektiver genutzt werden als andere Marketinginstrumente. Denn das Internet ist vielfältig und erfolgversprechend. Rund um die Uhr und rund um den Globus stehen hier den Konsumenten alle Leistungen abrufbereit zur Verfügung. Doch keine Branche ist so von schnellem Wandel gekennzeichnet wie das Online Marketing. Wie hat sich dieser Zweig in den letzten Jahren entwickelt? Und was sagen die Experten der Online Marketing Branche voraus?

 

Kampf der Internet Giganten

Schon 2011 war im Suchmaschinenmarketing (SEM) ein klarer Machtkampf von Google und Facebook um Anzeigeneinnahmen auszumachen. 2011 war Facebook, was Anzeigen betrifft, noch in der Findungsphase. Die Zahlungsmöglichkeiten waren sehr eingeschränkt, tägliche Rechnungsstellungen und eine beschränkte Marketing API (Schnittstelle, mit der individuelle Apps programmiert und Userinformationen verarbeitet wurden) schreckten Anzeigenkunden zusätzlich ab.

Online Marketing

Copyright: © infotrontof – Fotolia.com #39938730

Zu der Zeit beschäftigte sich Google eifrig mit der Entwicklung seines Adwords-Systems (keyword-basierte Anzeigenschaltung auf Suchergebnisseiten). Vor allem durch die Einbindung eines lokalen Kontexts (z.B. durch Google Maps) konnte der Konzern auch kleinere Kunden für sich gewinnen. Ebenso wichtig wie die Anzeigen sind im Online Marketing auch das Tracking von den geschalteten Kampagnen und die Performance-Messung. Hier ist Google Facebook eine Nasenlänge voraus, da Google Analytics Experten des Online Marketings sehr detaillierte Analysen ermöglichte.

 

Soziale Netzwerke und Smartphones

2012 war das Jahr des sozialen Netzwerks. Rund 38 Millionen Menschen sind mindestens in einem sozialen Netzwerk angemeldet. Ende 2012 zählt allein Facebook 25 Millionen Deutsche zu seinen täglichen Nutzern. Business Netzwerke wie Xing und LinkedIn oder auch Twitter erlebten ebenso ein Hoch. Diese Tendenz machte sich die Online Marketing Branche zu Nutze und etablierte seine Teildisziplin Social Media Marketing (SMM).

Über die Social Media hinaus entwickelte sich im letzten Jahr auch das Mobile-Marketing. Die Anzahl der Smartphone Besitzer hat eine Größenordnung erreicht, sodass sich in den USA bewährte Geschäftsmodelle auch hierzulande rentieren. Google und Facebook bieten vermehrt standortbezogene Dienste an (Location-Based Services). Das heißt für die Online Marketing Branche eine neue Nische zu erobern (ortsbezogene Werbung und Kommunikation in Verbindung mit Gutschein Modellen). Der Vorreiter Groupon muss sich in den kommenden Jahren erst noch beweisen. Denn noch weiß die Online Marketing Welt noch nicht, wie nachhaltig das Modell „Gutscheine“ sein wird. Auch die Unternehmen müssen noch kalkulieren, wie lange und in welchem Umfang Gutscheine noch rentabel sind. Hier muss noch Feinschliff betrieben werden, um dies auch endgültig als ein Online Marketing Kanal etablieren zu können.

 

Ausblick 2013

Experten zufolge hat die Online Marketing Branche in diesem Jahr mit keinen bahnbrechenden Änderungen zu rechnen. Vielmehr rechnen die Experten mit dem nächsten Update von Google. Nach Panda und Penguin, wird auch wieder der Linkaufbau erschwert werden. Daher ist eine Tendenz in Richtung „Content Marketing“ unvermeidlich.

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply