Kosteneinsparung durch Nutzung von gebrauchten Fahrzeugen und Maschinen

Gebrauchte Fahrzeuge

Im Nah- und internationalen Fernverkehr werden gebrauchte Nutzfahrzeuge für den Gütertransport eingesetzt. Sie müssen unterschiedlichen Anforderungen genügen und einen wirtschaftlichen Einsatz gewährleisten.

Unabhängig von Fabrikaten oder Modellen gibt es für Sie passende Lösungen aus einem großen Lagerbestand. Die gebrauchten Fahrzeuge und Maschinen werden vor der Firmenauslieferung von geschulten Mitarbeitern einer Funktionskontrolle unterzogen und den Kundenwünschen weitestgehend angepasst.

Gebrauchte Fahrzeuge für das Transportwesen

Gebrauchte Fahrzeuge werden für den landwirtschaftlichen oder gewerblichen Einsatz genutzt. Lastkraftwagen, Kleintransporter oder Zugmaschinenwerden zur Beförderung von Lasten eingesetzt. Zusätzlich werden auch Gabelstapler, Fahrzeugkräne oder Muldenkipper verwendet. Gebrauchte Fahrzeuge für den Güterverkehr müssen den unterschiedlichsten Anforderungen entsprechen. Sie müssen in erster Linie einen wirtschaftlichen Einsatz garantieren.

Dabei spielen die aufgewendeten Investitionskosten eine große Rolle. So ermöglicht die Anschaffung eines gebrauchten Lkw, der als Kleinlaster oder als Großtransporter später eingesetzt wird, auch kleineren Firmen und Speditionen eine amortisierende Geldanlage, die den Anforderungen im Hinblick auf Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit entspricht. So lassen sich zum Beispiel im Bauwesen Kosten sparen, indem ein Kipper gebraucht gekauft wird. Gebrauchte Lkw sind dabei von zahlreichen Herstellern erhältlich. Auch Fahrzeuge wie Feuerwehrwagen, Krankenwagen oder Mannschaftswagen gehören in die Kategorie Lastkraftwagen.

Kipper gebraucht

Kipper gebraucht kaufen

Transportfahrzeuge müssen unentwegt überall laufen. Damit Sie sich jederzeit auf Ihr Fahrzeug verlassen können, führen Servicekräfte in Werkstätten umfangreiche Wartungsarbeiten, Lackierungen und Karosseriearbeiten durch. Ein umfangreiches Ersatzteillager bietet Ihnen einen verlässlichen und schnellen Service.

Gebrauchte Maschinen im gewerblichen Einsatz

Die Nutzung von gebrauchten Baumaschinen und Ersatzteilen für Gebrauchtmaschinen kann eine kostengünstige Alternative zu vergleichbaren Neumaschinen sein. Dazu gehören neben unterschiedlichen Baggertypen, Kompressoren und Pumpen auch verschiedene Kleinmaschinen. Gebrauchte Maschinen sind funktionsüberprüft worden und können auch in kürzester Zeit verfügbar sein. Die Leistung einer gebrauchten Maschine ist im Spektrum mit einer neuen Maschine vergleichbar. Doch wird sie zu einem wesentlich günstigeren Preis angeboten. Die Funktionsfähigkeit wird für einen bestimmten Zeitraum garantiert. Die Gebrauchtmaschinen umfassen teilweise das Sortiment auf Baustellen.
Die Ersatzteile werden gleichermaßen bereitgehalten.

Solide Maschinen auf einer Baustelle gewährleisten hohe Qualitätsstandards und eine geprüfte Funktionsfähigkeit. Der Preis liegt weit unter dem einer vergleichbaren neuen Baumaschine. Das sind gewichtige Argumente, sich für eine gebrauchte Baumaschine zu entscheiden. Erprobte und baustellengerechte Verputzmaschinen sind mit einem Estrichförderer ausgestattet und überzeugen durch eine hohe Leistung. Eine gebrauchte Baumaschine dieser Art ermöglicht ein angenehmeres und effizienteres Arbeiten. Der Motor ist zumeist emissionsoptimiert und besitzt auch ein verstärktes Hydrauliksystem. Insgesamt zeigt die Maschine ein gutes Regelverhalten.
Die Vorzüge von Gebrauchtmaschinen vermögen zu überzeugen und sind meistens eine gute Alternative zur Neuanschaffung.

 

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply