Mein Blog verdient Geld

Geld verdienen mit Blogs

“Mein Blog verdient Geld” – welcher Blogger träumt nicht davon, auf diesem Wege etwas einzunehmen? Bei einigen Bloggern klappt das auch schon ganz gut, manche können sogar davon leben. Doch gerade viele Einsteiger wissen nicht so recht, wie Sie überhaupt starten sollen. Das Internet bietet viele Möglichkeiten Geld zu verdienen. Doch nicht jede Möglichkeit ist für den Einzelnen die Richtige. Kriterien wie beispielsweise spezielle Fachkenntnisse für das Programmieren von Internetseiten, oder branchenspezifische Kenntnisse verhindern oft den Einstig in das Internetbusiness. Eine relativ einfache Form, um im Internet sich etwas dazu zu verdienen ist wie schon erwähnt das “bloggen”. Die technischen Hürden sind hierbei doch sehr niedrig. Einige Beispiele, wie auch Sie im Internet mit dem eigenen Blog zu einem Verdienst kommen können, werden hier vorgestellt.

Durch bloggen konstante Einnahmen generieren

Als Blogger haben Sie viele Möglichkeiten der Monetarisierung. Ein wichtiger Punkt für alle Strategien ist eine gute Vernetzung mit anderen Bloggern, allein schon dadurch werden oft hohe Besucherzahlen erreicht. Besucher, also Traffic, ist sozusagen das Lebenselixir für Blogs, denn ohne Leser werden alle Maßnahmen ins Leere laufen. In der aktuellen Ausgabe des Online Magazins Internethandel.de werden einige hoch spannende Strategien aufgezeigt, mit denen sich tatsächlich gute Einnahmen realisieren lassen. An dieser Stelle will ich nicht zuviel verraten, doch das Lesen des ohnehin guten Magazins lohnt sich diesmal ganz besonders. Hier jetzt noch einige Beispiele:

Mein Blog verdient Geld

Mit den richtigen Strategien lässt sich durchaus gutes Geld mit Blogs verdienen – Internethandel.de verrät, wie es funktioniert.

Artikelmarketing

Gegen Bezahlung werden Artikel bzw. Reviews, sog. Advertorials, veröffentlicht, in denen bestimmte Produkte oder Dienstleistungen vorgestellt werden. Hierzu gibt es schon verschiedene Marktplätze.

Affiliate Marketing

Das Affiliate-Marketing Prinzip ist sehr beliebt und kann einen großen Anteil des Einkommens ausmachen. Sie als “Partner” sind ein Vermittler und pflegen verschiedene Werbemaßnahmen (Textlinks, Werbebanner, oder ähnliches) in Ihren Blog ein. Durch einen Klick, beziehungsweise einen Kauf beim entsprechenden Anbieter erhalten Sie eine Provision.

Der Premiumbereich

Ein etwas spezielleres Modell, um mit einem Blog Geld zu verdienen, ist ein Premiumbereich. Während der Blog im Allgemeinen frei zugänglich ist, ist der Premiumbereich nur durch eine Anmeldung, sowie mit Kosten/Eintritt verbunden. Hierzu sollten natürlich auch entsprechend hochwertige Inhalte geboten werden.

Fazit

Noch viel mehr funktionierende Anleitungen bzw. Vorschläge sind in der aktuellen Internethandel.de zu finden, darunter auch ein absoluter Top-Tipp. Wer noch zögert, sollte sich zumindest die kostenlose Leseprobe anschauen.

Welche Variante Ihnen auch zusagt, beziehungsweise sich für Sie lohnt muss Ihre Entscheidung sein. Die Überlegung muss lauten: “Passt diese Werbung oder diese Strategie zu meinem Blog? Welchen Mehrwert bietet es meinen Besuchern?” Eine Kombination aus verschiedenen Möglichkeiten kann das passende Rezept für den Erfolg sein. Doch Vorsicht: Ein Blog, der mit Werbebannern und Links überflutet ist, lenkt nicht nur vom Inhalt selber ab, sondern kann unter Umständen den Leser verschrecken. Eine gute Balance zwischen Inhalt und Advertisment sollte jedoch den Erfolg spürbar verbessern.

 

You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.

Leave a Reply