Seriöse Suchmaschinenoptimierung – Worauf man achten sollte!

Seriöse Suchmaschinenoptimierung

Wer von seinen potenziellen Kunden im Internet gefunden werden will, muss seine Website optimieren. Das Zauberwort heißt SEO, die Abkürzung für den englischen Begriff „Search Engine Optimization“.

Ein Anbieter von beispielsweise Wassermelonen ist darum bemüht, dass dieser Begriff sehr oft in seinem Content auftaucht. Mit dieser Methode aus den Anfängen der Optimierung einer Website entsteht selten ein lesbarer Text. Außerdem besteht die Gefahr, dass der Besitzer der Seite vom Suchmaschinenbetreiber bestraft wird. Diese mögen es nämlich nicht, wenn versucht wird, sie auf diese Weise auszutricksen. Statt ein besseres Ranking zu erreichen, kann die Seite im schlimmsten Falle ganz vom Index verschwinden.

Woran erkennt man einen seriösen Dienstleister?

Es gibt auf dem Markt eine Menge professioneller Dienstleister, wie z.B. seriöse suchmaschinenoptimierung von mindnamic. Leider aber nach wie vor auch viele schwarze Schafe. Egal für welchen Anbieter man sich entscheidet, das A und O ist vorher die Referenzen genau zu prüfen. Auch der erste Eindruck einer Webseite gibt Hinweise über die Seriösität des Angebots.

Suchmaschinenoptimierung mit Nachhaltigkeit

Der Kunde, der auf die Seite eines Dienstleisters oder Shop-Betreibers gefunden hat, erwartet Inhalte, die ihm bei seiner Entscheidung weiterhelfen. Die Kunst der Suchmaschinenoptimierung besteht darin, Inhalt und geschickte Verteilung der Schlüsselwörter zu kombinieren. Technik, Backlinks und Content sind die drei Zutaten, die in der angemessenen Mixtur sowohl den Kunden als auch die Suchmaschine zufriedenstellen. Wobei der Blick hauptsächlich auf den Content, also den Text, gerichtet sein sollte. Links spielen bei der Optimierung längst nicht mehr die herausragende Rolle. Auf angekaufte Links, um die Aufmerksamkeit zu steigen, reagieren die Suchmaschinen ebenso allergisch wie auf eine inhaltsleere Verwendung von Suchwörtern.

Einzigartiger Text

Shop-Betreiber erhalten in den meisten Fällen vom Großhändler vorgefertigte Produktbeschreibungen, die sie dann mit der Abbildung des Produkts online stellen. Allerdings ist der Text dann nicht mehr einzigartig. Wer sich hervorheben will, dem bleibt nichts anderes übrig, als für seine Produkte eigene Worte zu finden. Dabei genügt es nicht, den Text ein wenig umzustellen. Die Einzigartigkeit des Contents entsteht erst, wenn sich die Sätze von der ursprünglichen Beschreibung wesentlich unterscheiden, ohne dass die inhaltliche Aussage verändert wird.

Optimaler Inhalt mit Mehrwert

Neben der inflationären Verwendung der Schlüsselwörter versuchen manche Betreiber, Besucher mit Begriffen auf ihre Seite zu locken, zu denen es inhaltlich nichts zu entdecken gibt. Diese Art der Suchmaschinenoptimierung ist eher kontraproduktiv. Wer Kunden gewinnen und an sich binden will, kann das nur über seriöse Inhalte erreichen, in denen das Schlüsselwort für die Suchmaschine eher beiläufig auftaucht. Ein Content, der den Besucher der Website anspricht, muss nicht nur einzigartig sein. Auch eine oft aufwendige Recherche führt zu einem wünschenswerten Ergebnis. Die Kunst der Suchmaschinenoptimierung besteht demnach darin, gute Texte zu schreiben, in denen Schlüsselwörter nicht dominieren. Immer wieder neue und informative Artikel steigern das Ranking, sprechen die Besucher an und erzielen die gewünschte Nachhaltigkeit.

You can leave a response, or trackback from your own site.

One Response to “Seriöse Suchmaschinenoptimierung – Worauf man achten sollte!”

  1. […] zukünftig ist der Erfolg von SEO Maßnahmen von guten bis erstklassigen Inhalten abhängig, die den Besucher zum Lesen und zum Sehen […]

Leave a Reply