Vereinfachte Personalarbeit mit Hilfe von ActivateHR

Vereinfachte Personalarbeit mit Hilfe von ActivateHR

Am 01. Januar 2015 ist ein neues Mindestlohngesetz in Kraft getreten, das zu neuen Herausforderungen im Bereich Personalmanagement geführt hat. Insbesondere die Arbeitszeiterfassung ist hiervon betroffen. Die Unternehmen sind nun in der Pflicht, Lösungen zu suchen und umzusetzen. Ein möglicher Anbieter, der dabei helfen kann, ist ActivateHR. Im Folgenden soll kurz beschrieben werden, welche Herausforderungen das neue Gesetz zu bieten hat, und wie ActivateHR bei der Bewältigung helfen kann.

Was genau ist bzw. macht ActivateHR?

ActivateHR gehört zum IT-Beratungsunternehmen mindsquare, das bereits seit 2007 speziell im SAP- und Salesforce-Umfeld unterwegs ist. Mittlerweile verfügt das Unternehmen über sieben Fachbereiche mit ca. 130 Mitarbeitern und ist an fünf Standorten in Deutschland aktiv. Der Fachbereich ActivateHR beschäftigt sich mit Personalmanagement. Das Kürzel HR steht hierbei für Human Ressources, frei übersetzt bedeutet der Name also etwa “Aktivierung des menschlichen Potenzials” in Unternehmen. Übrigens ist ActivateHR selber ausgezeichnet als einer der besten Arbeitgeber Deutschlands. Die Mitarbeiter wissen also, wovon sie reden. Das Ziel ist hierbei, die Kunden ebenfalls zu Top Arbeitgebern zu machen.

ActivateHR

Der Fachbereich ActivateHR gehört zum IT-Beratungsunternehmen mindsquare.

Das neue Mindestlohngesetz

Seit dem 01. Januar 2015 gilt nicht nur der gesetzliche Mindestlohn von 8,50 €, die weitere wichtige Neuerung ist die Pflicht zur vollständigen Arbeitszeiterfassung. Das betrifft jetzt auch die geringfügig Beschäftigten. Die Zeiten müssen nicht nur kurzfristig erfasst, sondern auch dokumentiert werden. Mit anderen Worten, der Arbeitsaufwand kann bei vielen Beschäftigten erheblich größer werden. Es bietet sich zur Vereinfachung eine automatisierte Lösung an, wie beispielsweise diejenige von ActivateHR.

ActivateHR bietet Lösungen zur automatisierten Arbeitszeiterfassung.

ActivateHR bietet Lösungen zur automatisierten Arbeitszeiterfassung.

Welche Lösung zur Zeiterfassung stellt ActivateHR bereit?

Es wird eine effiziente Arbeitszeiterfassung eingeführt mit sogenannten ESS/MSS Services, wodurch diese Arbeit anschließend automatisiert erledigt wird. ESS/MSS steht übrigens für Employee-Self-Services und Manager-Self-Services, also Anwendungen für Angestellte als auch für Führungskräfte. Eben genau darauf ist AcivateHR spezialisiert. Besonders einfach gelingt die Einfühung der Systeme, wenn bereits SAP HCM verwendet wird.

 

Abschließend lässt sich festhalten, dass durch die Systeme und Lösungen von ActivateHR die Umsetzungen der neuen Anforderungen im Personalbereich deutlich vereinfacht wird.

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.

Leave a Reply